Jan Šinágl angažovaný občan, nezávislý publicista

Nejnovější komentáře

  • 22.11.2017 18:53
    I have checked your website and i have found some duplicate content ...

    Číst dále...

     
  • 22.11.2017 13:51
    Komunistické režimy si nikdy nedají pokoj, aby se mohly ...

    Číst dále...

     
  • 22.11.2017 10:27
    Správně, hlásit se to musí a ještě přitom zaučíte do řemesla ...

    Číst dále...

     
  • 22.11.2017 10:11
    Ale pane Pavle, kde je ta Vaše údajná týdenní "desetiminutovk ...

    Číst dále...

     
  • 22.11.2017 09:24
    Pan Šinágl je vytrvalý bojovník za právo a spravedlnost, díky!

    Číst dále...

     
  • 21.11.2017 19:50
    Šinágle, uvědom si konečně, že lidé tě považují za blázna.

    Číst dále...

Citát dne

„Komunismus znamená v pravém a úplném smyslu bludné učení, že nikdo nemá míti žádné jmění, nýbrž aby všechno bylo společné, a každý dostával jenom část zaslouženou a potřebnou k jeho výživě. – Bez všelijakých důkazů a výkladů vidí tedy hned na první pohled každý, že takové učení jest nanejvýš bláznovské, a že se mohlo jen vyrojiti z hlav několika pomatených lidí, kteří by vždy z člověka chtěli učiniti něco buď lepšího neb horšího, ale vždy něco jiného než je člověk.“

Karel Havlíček Borovský ve svém časopise „SLOVAN“ 26.7.1850


SVOBODA  NENÍ  ZADARMO

„Lepší je být zbytečně vyzbrojen než beze zbraní bezmocný.“ Díky za dosavadní finanční podporu mé činnosti.

Po založení SODALES SOLONIS o.s., uvítáme podporu na číslo konta:
Raiffeisen Bank - 68689/5500
IBAN CZ 6555 0000000000000 68689
SWIFT: RZBCCZPP
Jan Šinágl,
předseda SODALES SOLONIS o.s.

František Hýbl erhielt das Deutsche Kreuz für Verdienst für Versöhnung zwischen Tschechen und den Deutschen

Hybl velvyslanec 280917Frank-Walter Steinmeier, Präsident der Bundesrepublik Deutschland, gab das Kreuz zum Verdienst mit dem Band der Bundesrepublik Deutschland. Er Hybl medaile 280917wurde feierlich vom Botschafter BRD Christoph Israng im Prag verliehen am 28. September 2017 um 14.00 Uhr.

In seiner Rede betonte er, dass sein Land mit seiner Auszeichnung seine großen Verdienste für die Versöhnung zwischen den Tschechen und den Deutschen ehrt, insbesondere seinen konkreten Beitrag zur geschichtlichen Bearbeitung der Ereignisse vom 18. und 19. Juni 1945 über die so genannten schwedischen Chancen in Přerov.

František Hýbl widmete sich seit Jahren der unermüdlichen Suche nach dem Nachkriegsmassaker, wo unter dem damaligem Regime es verboten wurde darüber zu sprechen. Die Ergebnisse seiner Forschungen wurden in mehreren gedruckten Werken über die Jahre veröffentlicht, mehrmals ist er auch in den Medien erschienen. Darüber hinaus setzte er sich dafür, den Opfern ein würdiges Denkmal zu bauen und auch für die würdige Verlegung der Überreste in dem gemeinschaftlichen Grab der Ermordeten Männer, Frauen und Kindern.

An der deutschen Botschaft wurde auch anwesend Herr Rudolf Göllner, einer Verwandte der vier Opfer des Massakers (auf dem begleitenden Bild steht links von F. Hýbl). Aus seiner kurzen Rede zitiere ich:

"Heute hat Dr. Hýbl die Ehren erhalten, die er für seine langjährige Arbeit verdient hat... Sehr geehrter Herr Hýbl, Sie hanben ganz im Geiste Ihres großen Landsmannes J.A. Comenius gehandelt, der das Volk der Menschheit lehrte, zog für sich die richtigen Schlüsse aus den Ereignissen von Přerov und nach denen auch tat: Aufklärung, Versöhnung, Friede und Freundschaft, statt Verheimlichung, Hass, Vergeltung und Unvereinbarkeit. Ich persönlich fühle mich verpflichtet Ihr Bespiel meinen Kindern und Enkeln weiter zu ermiteln."

Aus dem Text des Präsidenten UNIE COMENIUS dr. Jiří Beneš vom 29.9.2017

* * *

František Hýbl erhielt Auszeichnung vom deutschen Präsidenten - Přerov Tageszeitung am 29.9.2017

... "Von Stadt Přerov fehlte nicht der Bürgermeister Vladimír Puchalský und die Künstlerin Anna Sypěnová, die das Buch über schwedische Chancen mit mit ihren Zeichnungen ergänzt hat. Wir haben auch über die Vorbereitung der zweiten Auflage der Publikation gesprochen, und wir möchten dir neuen Fakten hinzufügen, die ich herausgefunden habe. Wir betrachten auch eine Reiseausstellung, die nicht nur von Dokumenten begleitet wird, sondern auch von Anna Sypěmová Gemälden", so der Historiker František Hýbl, der nach seinen Worten die Auszeichnung sehr hoch schätzt. ...

 

Jan Šinágl, 8.10.2017

P.S.

Erst wenn auch der Präsident der Tschechischen Republik sowohl tschechische als auch deutsche Staatsbürger auszeichnen würde, die zur gegenseitigen Versöhnung beiträgen, erst dann können wir über den wahren,  fortgeschrittenen Präsidenten und das fortgeschrittenes Land sprechen.

* * *

Přerov „Švédské šance“ am 18. Juni 2017: Babys, Kinder und Mütter, die mit den Soldaten der tschechoslowakischer Armee erschossen wurden, kehrten zu dem gemeinsamen Grab ihrer Eltern und Großeltern zurück, nach 72 Jahren...

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1
Share

Přidat komentář


Bezpečnostní kód
Obnovit


Portál sinagl.cz byl vybrán do projektu WebArchiv

logo2
Ctění čtenáři, rádi bychom vám oznámili, že váš oblíbený portál byl vyhodnocen jako kvalitní zdroj informací a stránky byly zařazeny Národní knihovnou ČR do archivu webových stránek v rámci projektu WebArchiv.

Strojový překlad webu

Czech English French German

Reklama